Anwaltskanzlei für Arbeits- und Familienrecht in Berlin


Image description
Bildbeschreibung

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Brüne ist seit 2005 in Berlin auf dem Gebiet des Individual- und Kollektivarbeitsrecht tätig und kann Ihnen als Anwalt für Arbeitsrecht auf Basis seiner Erfahrung aus einer Vielzahl gerichtlicher Streitigkeiten effektiv Hilfe in gerichtlichen Auseinandersetzungen leisten. Sollten Sie Probleme mit ihrem Arbeitgeber haben, sei es aus Anlass von Abmahnungen, Kündigungen, nicht, oder nicht korrekt erteilter Arbeitszeugnisse, wird Ihnen schnell und kompetent Rat erteilt.

 

Rechtsanwalt Brüne hat den Kurs Fachanwalt für Arbeitsrecht mit Erfolg absolviert und verfügt somit auch über ein gut fundiertes fachliches Wissen, was zur Bearbeitung arbeitsrechtlicher Problemstellungen unablässig ist.

 

Sollte Ihre finanzielle Situation eine anwaltliche Vertretung nicht sicher gewährleisten, ist Rechtsanwalt Brüne auch gerne dazu bereit, die Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Verfahrenskostenhilfe für Sie zu überprüfen.

 

Eine Tabelle zu den Gebühren sowie interessante Entscheidungen von Gerichten zu Themen des Alltags finden Sie über den unten stehenden Link. 


Für eine telefonische Beratung berechnet Rechtsanwalt Brüne einen Betrag von 50,00 €, der auf später entstehende Gebühren, die in Eigenleistung gezahlt werden, angerechnet werden kann. 


Die Vorprüfung, ob ein Fall eine kostenpflichtige Bearbeitung lohnt, also die Klärung der Frage, ob die Fallrisiken mit Blick auf die zu erwartenden Kosten überschaubar sind, erfolgt auf Basis eines Gespräches und der Sichtung von mitgebrachten, oder nach Vorabsprache übermittelten Unterlagen und ist  bis zum Abschluss dieser Vorprüfung für Sie kostenfrei. Sie werden vor Entstehung von Bearbeitungskosten von mir entsprechend informiert. 

Familienrecht

 

Rechtsanwalt Brüne hat im Jahr 2007 den Kurs Fachanwalt für Familienrecht mit Erfolg absolviert. Durch die bestehende Bürogemeinschaft mit einem Notar und Steuerberater können bereits in der Trennungsphase alle sich im Verlauf des Ehescheidungsverfahrens in der Regel ergebenden Fragestellungen zur Vorgehensweise im Rahmen der Vermögensauseinandersetzung (Vermögensausgleich und Rentenausggleich) profund in steuerlicher Hinsicht analysiert und durch eine spätere Beurkundung auch rechtsfest gestaltet werden. Rechtsanwalt Brüne hilft Ihnen als Anwalt für Familienrecht gerne bei der präventiven Gestaltung Ihrer künftigen ehelichen Verhältnisse durch Moderation und Entwurf eines Ehevertrages wie auch bei der konfliktvermeidenden Entwicklung von Scheidungsfolgenvereinbarungen in der bereits bestehenden Trennungsphase. Durch die richtige vertragliche Gestaltung wird nicht nur das spätere Streitpotenzial im Ehescheidungsverfahren reduziert, sondern es ergeben sich zudem kostenmäßige Entlastungen, da die gerichtliche Entscheidung auf ein Minimum reduziert wird und ggfls. sogar ein einziger Anwalt ausreicht, um das Verfahren im Sinne der Parteien zu erledigen.


Gerade in der ersten Zeit der Trennung ist die anwaltliche Beratung nahezu ein Muss, um über vermeidbare Fehler mit erheblichen wirtschaftlichen Folgen und die richtige Vorgehensweise Infomationen zu erhalten.


Natürlich besteht in der Beratung auch eine erhebliche soziale Kompetenz, die sich insbesondere in den vielen gerichtlichen Verfahren vor den Berliner Familiengerichten und dem Kammergericht Berlin, aber auch im Rahmen privater Initiativen im Bereich der Schülerbetreuung herausgebildet haben. Rechtsanwalt Brüne hilft Ihnen, in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern und/ oder gerichtlich eingesetzten Pflegern eine am Kindeswohl ausgerichtete Regelung im Bereich der Personensorge (Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmung) und dem Umgangsrecht zwischen Eltern und Kind herbeizuführen.


Beim eigentlichen Antrag auf Scheidung der Ehe, der das Verfahren mit den oben geschilderten Folgesachen (Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich, Sorgerechte und Umgangsrecht sowie Ehewohnung und Hausrat) einleitet, hilft Ihnen Rechtsanwalt Brüne gerne mit Rat und Tat. Dies gerne auch unter Inanspruchnahme der elektronischen Medien. Der Scheidungsantrag kann von Rechtsanwalt Brüne bundesweit bei jedem Gericht gestellt werden und es besteht die Möglichkeit, ein solches Verfahren durch Anforderung eines Fragebogens via Email vorzubereiten, ohne dass Sie die Kanzlei in Berlin aufsuchen müssen. Die Emailadresse der Kanzlei finden Sie im Bereich der Kontaktdaten. Gerne prüft Rechtsanwalt Brüne auch die oraussetzung einer Gewährung von Verfahrenskostenhilfe für Sie.


Für eine telefonische Vorabberatung berechnet Rechtsanwalt Brüne einen Betrag von 50,00 €, der auf später entstehende Gebühren, die in Eigenleistung gezahlt werden, angerechnet werden kann. 


Die Vorprüfung, ob ein Fall eine kostenpflichtige Bearbeitung lohnt, also die Klärung der Frage, ob die Fallrisiken mit Blick auf die zu erwartenden Kosten überschaubar sind, erfolgt auf Basis eines Gespräches und der Sichtung von mitgebrachten, oder nach Vorabsprache übermittelten Unterlagen und ist  bis zum Abschluss dieser Vorprüfung für Sie kostenfrei. Sie werden vor Entstehung von Bearbeitungskosten von mir entsprechend informiert. 

Internetrecht


Die in der jüngeren Vergangenheit zu beobachtenden Abmahnungen von Internetnutzern im privaten und geschäftlichen Bereich haben Rechtsanwalt Brüne dazu veranlasst, sich auf dem Rechtsgebiet der Wettbewerbsgesetze und dem Urheberrecht zu qualifizieren, um Ihnen als Anwalt für Imternetrecht bei der richtigen rechtlichen Behandlung von Vorgängen helfen zu können. Da eine fehlerhafte Herangehensweise und/ oder ein Untätigbleiben in der falschen Situation zu erheblichen wirtschaftlichen Schäden führen können, sollten Sie sich im Fall von Abmahnung unbedingt und kurzfristig einen rechtlichen Rat einholen. Rechtsanwalt Brüne berät Sie zum Pauschalpreis von 50,00 € gerne zu Fragen der Abwehr von Abmahnungen zu Filesharing und anderen Datendownloads.


Soweit Sie sich unternehmerisch  Betätigen und es hierbei zu Abmahnungen durch Mitbewerber gekommen ist, berät Sie Rechtsanwalt Brüne zu den Grundgebühren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes. Rechtsanwalt Brüne betreut bereits seit dem Jahr 2005 diverse Gewerbetreibende und Handwerker in Bezug auf rechtssichere Ausgestaltung von Geschäftsbedingungen und bei der Abwehr von Abmahnungen. Natürlich bieteet Ihnen Rechtsanwalt Brüne auch gerbe an, Sie vor Wettbewerbsverletzungen seitens Ihrer Mitbewerber durch akzives Vorgehen zu schützen. 


Soweit Sie sich in ihrer unternehmerischen Tätigkeit, oder im Privatbereich durch den neuerdings verstärkt auftretenden Werbemüll/ Spamm gestört fühlen, hilft Ihnen Rechtsanwalt Brüne gerne auch bei der effektiven Abwehr derartiger Belästigungen. 


Die Vorprüfung, ob ein Fall eine kostenpflichtige Bearbeitung lohnt, also die Klärung der Frage, ob die Fallrisiken mit Blick auf die zu erwartenden Kosten überschaubar sind, erfolgt auf Basis eines Gespräches und der Sichtung von mitgebrachten, oder nach Vorabsprache übermittelten Unterlagen und ist  bis zum Abschluss dieser Vorprüfung für Sie kostenfrei. Sie werden vor Entstehung von Bearbeitungskosten von mir entsprechend informiert. 


Insolvenzrecht


Rechtsanwalt Brüne wird seit dem Jahr 2005 als Treuhänder in Verbraucherinsolvenzverfahren vom Amtsgericht Mitte/ Berlin eingesetzt. Die Arbeit als Treuhänder im Antragsverfahren selbst und in der nachfolgenden Wohlberhaltensphase hat Rechtsanwalt Brüne tiefen Einblick in das Insolvenzrecht und dessen Verfahrensvorschriften gegeben. Sollten Sie sich in einer wirtschaftlich angespannten Situation befinden und darüber nachdenken, sich Ihrer Schulden durch die Einleitung eines Regelinsolvenzverfahrens, oder Verbraucherinsolvenzverfahrens zu entledigen, berät Sie Rechtsanwalt Brüne gerne zu Fragen des Insonlvenzrechtes und ist Ihnen bei der Antragstellung im Verfahren behilflich.  


Die Vorprüfung, ob ein Fall eine kostenpflichtige Bearbeitung lohnt, also die Klärung der Frage, ob die Fallrisiken mit Blick auf die zu erwartenden Kosten überschaubar sind, erfolgt auf Basis eines Gespräches und der Sichtung von mitgebrachten, oder nach Vorabsprache übermittelten Unterlagen und ist  bis zum Abschluss dieser Vorprüfung für Sie kostenfrei. Sie werden vor Entstehung von Bearbeitungskosten von mir entsprechend informiert. 

Formularabfrage


Bite senden Sie uns über diese Box eine Email, wenn Sie die Übersendung des Fragebogens zur Online-Ehescheidung wünschen.

Bookmark and Share

Wenn es um Geld geht, lieber selber informieren!!


Beratung zum Arbeitsrecht


 Es werden -nach abgeschlossener Vorprüfung- Kosten iHv. 50,00 € für eine mündliche Beratung zu Fragen des Arbeitsrechtes erhoben, die auf eine spätere Beauftragung angerechnet werden soweit Sie Selbstzahler sind.  Gerne prüfen wir für Sie die Möglichkeiten zur Inanspruchnahme staatlicher Leistungen (Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe). Bei Vorlage eines Beratungshilfescheins (erhältlich über Ihr Wohnortamtsgericht) betragen die Beratungskosten 15,00 €. 

Beratung zum Familienrecht


 Es werden -nach abgeschlossener Vorprüfung- Kosten iHv. 75,00 € für eine mündliche Beratung zu Fragen des Familienrechtes erhoben, die auf eine spätere Beauftragung angerechnet werden, soweit Sie Selbstzahler sind.

Gerne prüfen wir für Sie die Möglichkeiten zur Inanspruchnahme staatlicher Leistungen (Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe). Bei Vorlage eines Beratungshilfescheins (erhältlich über Ihr Wohnortamtsgericht) betragen die Beratungskosten 15,00 €.  

Beratung zum Internetrecht


Es werden -nach abgeschlossener Vorprüfung- Kosten iHv. 30,00 € für eine mündliche Beratung zu Fragen des Internetrechtes erhoben, die auf eine spätere Beauftragung angerechnet werden, soweit Sie Selbstzahler sind. 

Gerne prüfen wir für Sie die Möglichkeiten zur Inanspruchnahme staatlicher Leistungen (Verfahrenskostenhilfe und Beratungshilfe). Bei Vorlage eines Beratungshilfescheins (erhältlich über Ihr Wohnortamtsgericht) betragen die Beratungskosten 15,00 €.